Jetta 1 GLI

Ehemals ein kleiner verbastelter GL mit 60PS, umgebaut zu einem GLI mit über 100PS! Dieser Jetta aus dem Jahr 1983 hat es einfach verdient in die Hall of Fame aufgenommen zu werden. Nein, nicht mit extravagantem Lack, einer Folie oder gar Airbrush. Nein, dieser Jetta glänzt mit reinem Oldschool-Tuning, mit kleinen aber sehr feinen Details und größeren Dingen, wie z.B. dem Überrollkäfig aus Chrom, den Ledersitzen mit GLI Schriftzug oder dem nicht zu vergessenen Werterhalt des „Golf mit Rucksack“, wie der Jetta damals auch genannt wurde. Denn sein Besitzer sorgt sich penibel darum, wenn so etwas wie Reparaturen oder eine Wartung ins Haus stehen!

2018

2018 sah der Jetta fast so aus wie 2021, aber mit sehr kleinen Unterschieden. Der Lack sah definitiv genauso gepflegt aus wie 2018. Wie Ihr herauslesen werdet, werden bei diesem Jetta, im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen, wenige Dinge verändert. Da 2018 das Jahr ist, wo der Jetta das erste mal abgelichtet wurde, startet auch seine Geschichte/Biografie an dieser Stelle.
Seit 2018 gab es ehrlich gesagt keine sehr großen Änderungen, wie sie manche erwarten würden, denn bei diesem Exemplar fanden sie schon in den Vorjahren statt! Die Infos zu den Veränderungen, findet Ihr in den TuningFacts unter diesem Beitrag.

Der Jetta bekam in diesem Jahr die Rückleuchten seines Amerikanischen Pendant eingebaut, sowie das hintere GLI Emblem unter dem Schriftzug.

2019

2019 überraschte Andy die kundigen Jetta-Freunde mit einem selbsterstelltem Unikat des GLI Emblems am Kühlergrill, welches es ab Werk so nicht gab. Des weiteren bekam der Jetta komplett neue Koni-Dämpfer, was wiederum dem Werterhalt des alten Volkswagen zu gute kam.

2020 - 2021

Ab 2020 gab es dann eine „etwas größere“ Frischzellenkur die der Optik ein fettes Plus in der Hochwertigkeit gab. Diese Frischzellenkur war in Form einer gelungenen Vergoldung einzelner Teile im Innen- und Aussenbereich des 83er Jetta zu finden. Die alten Schrothgurte wurden auch ausgewechselt, hier fanden sich ab jetzt silberne, anstatt schwarze Gurte wieder. Aber im großen und ganzem ist er doch wieder seiner Linie treu geblieben! Optik & Werterhalt ist das, was für Andy wichtig ist.

2021 kam nach eigenen Angaben ein neuer Zahnriemen zum Einsatz und die Ventile wurden neu eingestellt.

Nachwort

Nachwort: Ich sage Top! Da die Tuningszene bekannterweise so schnellebig geworden ist und fast niemand länger als 2 Jahre an seinem Fahrzeug festhält bzw. die Fahrzeuge nur geleast werden, bekommt Andy mit seinem Jetta einen Platz in den „Hall of Fame“.
Dieses bekommt er nicht weil ich Ihn kenne, sondern bei Ihm stehen definitiv seine Liebe zu alten Fahrzeugen, deren Optik & Instandsetzung, die gewürdigt wird.

TUNINGFACTS

Typ:

Volkswagen Jetta 1 GLI (umgebaut, vorher GL), Baujahr: 1983

Motor:

Serie: 1,3 Liter 60 PS >Jetzt: -1,8 Liter GTI,Motorcode DX ohne Kat. Mit Tassenstößeln

Karosserie:

Heckklappe und Schweller clean,  Chrom Spiegel, Chrom Wischerarme,  Ausstellfenster verchromt, Chromkeder in allen Scheibendichtungen, Chromkeder in den Stoßfängern, Chrom-Zierleisten, Motorhaubenarme verchromt, US-Front mit schwarzen Side-Markers, Selbstgemachte VW-Zeichen in Chrom im: Kühlergrill, Nabendeckeln, Lautsprecherabdeckung, im Kofferraum und Domcaps, Chrom Türgriffe vom Scirocco 1 uvm.

Abgasanlage:
Gruppe “N”-Komplettanlage der Marke Supersprint inklusive Fächerkrümmer, das Endrohr ist aus Edelstahl ⌀60mm
Innenraum:

schwarze Leder Halbschalensitze mit Jetta GLI bestickt, elektrische Schroth-Gurte in Silber, verchromter Käfig von Wiechers, schwarze Leder Rückbank bestickt, schwarze Leder Türtafeln, schwarzer Himmel, schwarzer Velourteppich, Wolfsburg Edition Accessours in Chrom, Pedalerie in Chrom, Golf 1 Pirelli Amaturenbrett, 32er Raid Lenkrad mit verchromter Nabe, Handbremshebel verchromt uvm.

Hifi:

Alpine CDE-205DAB, 12 Zoll Doppelschwingspule Subwoofer 2×2 Ohmen, Spektron 4-Kanal 800 Watt, Spektron Monoblock 1000 Watt @ 1 Ohmen, hinten 3 Wege Toxik Stereo-System 2×400 Watt 4 Ohmen, Vorne Alpine Lautsprecher 2×50 Watt

Fahrwerk:

Koni-Dämpfer rundum, hinten mit Nutenverstellung, Weitec Federn 60/60, Stabbi vorne & hinten mit Powerflex-Buchsen, Vorder-und Hinterachse ebenfalls mit Powerflex-Buchsen, Powerflex Domlager hinten, vorne verstärkte Domlager von Bonrath

Felgen:
Steffan RS, Stern in Schwarz Matt, Felgenbett matt polish: Vorne 8J ET 15 mit 195/45/14 & Hinten 9J ET 20 mit 225/40/14
Wahlweise: Steffan RS, Stern in Wagenfarbe, Felgenbett Glänzend. Vorne 8J ET 20 mit 195/45/14 & Hinten 9J ET 20 mit 215/40/14.
Wahlweise: Steffan RS, komplett hochglanzverdichtet, Vorne 8J ET 20 mit 195/45/14 & Hinten 9J ET 20 mit 225/40/14
Verchromt:
Ansaugbrücke, Drosselklappe, Lima, Ventildeckel, Wasserrohr, Zündverteiler, Zündspule, alle Motor- und Getriebehalter, Schlauchschellen, Zahnriemenverkleidung, Zündkerzenstecker, Powerrohr, Kühlerverkleidung, Ölfilterflansch, Wasserstutzen, Anlasser, Getriebeschrauben, Bremskrafverstärker, Bremskraftverstärkerhalter und dessen Abstützung, Hauptbremszylinder uvm.
Vergoldet:

Abschirmblech vom Zündverteiler, Zündkabelhalter, Ventildeckelleisten, Bremsflüssigkeitsbehälter, Öldeckel, Kotflügelschrauben, Radbolzen, Zierschrauben, Feder vom Motorhaubenschloss, Türfangbolzen, Aufsteller vom Windabweiser im Schiebedach, Türgriffe innen und viele viele Schrauben im Innen und Motorraum.

Sonstiges:

Domsterbe vorne und hinten , Querlenkerstrebe vorne, Schaltwegverkürzung, VDO Zusatzinstrumente, MFA, Zimmermann Sport-Bremsscheiben vorne und hinten, EBC Green Stuff Sport-Bremsbeläge vorne und hinten

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.